Balu

 

 

Hallo Kirsten und Sandra,

 

als erstes möchte ich Euch danken, für das, was Ihr aus mir und Balu gemacht habt. Nämlich ein tolles Team! Unser Weg dorthin war manchmal recht holprig oder sogar katastrophal... aber wir hatten ein klares Ziel: Ein Team zu werden!

 

Als ich Dich, Kirsten, um Hilfe bat, standen Balu und ich mit dem Rücken an der Wand. Er tanzte mir auf der Nase herum, sprang Menschen an und war auch sonst ziemlich rüpelig. Spaziergänge waren teilweise nervenzerreißend und meistens einfach nur lästig. Von Spass keine Rede! Freilauf ... Oh Gott, da reden wir lieber gar nicht von. Balu kam immer zurück... aber nur, wenn er dann mal wollte.

 

In der Einzelstunde hast Du mich gefragt, wo genau denn unser Problem liegen würde. Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Satz erinnern: "Eigentlich ist er ja ein ganz Lieber, ABER....". Du hast gelacht und gesagt, dass Du diesen Satz eigentlich immer hörst. Du hast mir auch gesagt, dass Balu super ist und Du an ihm nichts ändern würdest, sondern vielmehr mit mir arbeiten würdest.

 

Bis dahin war mir ja schon klar, dass wahrscheinlich einige Fehler bei mir lagen... aber jetzt durfte ich endlich lernen, meinen Hund richtig zu „lesen“ und prompt entdeckte ich so ca. 1000 Fehler bei mir! Nur fünf Minuten hat unser Spaziergang im Einzeltraining gedauert, in dem ich mich so verhielt, wie Du es mir gezeigt hast. Balu verstand sofort, was ich von ihm wollte... und es klappte!!!!!

 

Du hast uns klare Regeln auferlegt und wir hielten uns auch... nach bestem Gewissen... daran.

 

Und der zwischenzeitliche Erfolg? Endlich Spaziergänge ohne "Oh, Balu“, „Nein, Balu“, „Lass das, Balu“, „Balu nicht ziehen“, “Balu, Balu, Balu!" Es herrscht nun endlich Ruhe... entspannende, herrliche Ruhe und die Spaziergänge machten wieder richtig Spass!

 

Nach dem Einzeltraining hast Du mich in die Gruppenstunden eingeladen. Gruppenstunden... ok, na, ob das was wird... mehrere Hunde und Balu… das war eigentlich immer ein Problem!

 

Aber wir haben uns fest vorgenommen, Deine Regeln zu beherzigen:

 

1. Entspannen!

2. Das ausstrahlen, was man will!

3. Kopfkino ausschalten und einfach fest davon ausgehen, dass es auch klappt.

 

Soweit die Theorie... dann die erste Stunde: Ein herzlicher Empfang der Trainerin und der anderen Gruppenmitglieder! Balu's und mein erster Gedanke war: Klasse, hier bleiben wir! Und dann lief alles wie von selbst, als ob es nie wirklich Probleme gegeben hätte. Es war nicht anstrengend, im Gegenteil, es machte einen Riesenspaß, weil es einfach funktionierte. Selbst beim Hundetausch, keine Probleme, das Konzept blieb das gleiche und der Erfolg ebenso!!!

 

Seitdem sind einige Gruppenstunden ins Land gegangen und von unserer Seite aus werden auch noch viele folgen.

 

Doch damit nicht genug... gibt es ja noch den Teamsport bei Sandra:

 

Das mussten wir natürlich auch ausprobieren! Hier schon mal ein riesen Lob für Dich, Sandra und Deinen Mann! Ihr bereitet jedes Mal einen klasse Empfang für die Teilnehmer in Eurem Garten und es ist jedes Mal wieder spannend und abwechslungsreich!

 

Die erste Teamsportstunde/Runde war etwas holprig... wenn man Balu‘s Gedanken einmal in Worte fassen würde, hat er wahrscheinlich gedacht: "Mensch Alter... was willst Du eigentlich von mir? Dahin? Wohin? Ja was jetzt... quatsch nicht so viel... sag‘s doch einfach!!!!" Du hast mir dann gezeigt, wie ich Balu nur über meine Körperhaltung zeigen konnte, was ich von ihm will. Und, auch das klappte… unglaublich, unfassbar... dachte wahrscheinlich auch Balu!

 

Auch hier wurde mir Ruhe und Selbstvertrauen in der Zusammenarbeit mit Balu vermittelt und der Ehrgeiz geweckt. Seitdem geht es wirklich nur noch aufwärts. Natürlich gibt es auch hier und da schlechte Tage... die werden aber unter dem Motto abgehakt, der nächste wird schon wieder besser!

 

Und wer jetzt glaubt, das wäre alles, mal etwas Teamsport oder eine Gruppenstunde.... nein!!!! Im Sommer gab es die Hundeolympiade!!! 

 

Klasse, die ganze Truppe für einen ganzen Tag zusammen. Eine lustige Ralley für Mensch und Tier mit viel Spaß und Action. Anschließend dann ein gemeinsamer Grillabend!!! Ich freue mich auf eine Wiederholung!!

 

Das schöne bei Euch ist, dass Mensch und Hund nicht nach der jeweiligen Stunde einfach wieder auseinander gehen. Ihr steht uns bei kleinen und großen Problemen mit Rat und Tat zur Seite! Eine wirklich tolle Hundeschule! 

 

Ich danke Euch dafür, was Ihr aus uns gemacht habt!! Und wir freuen uns auf jede einzelne Stunde!!


Euer Markus und Balu